451x220_kasemat_ny_3_web

Kontakt

Mosede Fort
Tlf.43 40 40 36
mosedefort@greve.dk

Der Bau von Mosede Fort begann 1913, und die Anlage wurde 1916 fertiggestellt.

Die Befestigungsanlage sollte eine feindliche Landung in der Køge Bugt (Die Bucht vor Køge) verhindern. Das Fort war bis 1922 voll bemannt.

In der Kasematte der Befestigungsanlage Mosede Fort wird die Geschichte des neutralen Dänemarks im 1. Weltkrieg wieder lebendig.

Die Ausstellung wendet sich an Kinder und Erwachsene. Sie benötigen keine Lesebrille, sondern erfahren mit Augen, Ohren und Händen mehr über eine wichtige, aber vergessene Periode der dänischen Geschichte, die das Leben in Dänemark schließlich für immer verändern sollte. Die Ausstellung zeigt, wie sich Dänemark bemühte, die vier Kriegsjahre hindurch neutral zu bleiben.