Mosede Forts kassemat.

Kontakt

Mosede Fort
Tlf.43 40 40 36
mosedefort@greve.dk

Dänemark während des 1. Weltkrieges ist eines der historischen Themen, die in den Zuständigkeitsbereich des Greve Museum fallen. Somit hat das Museum die Aufgabe, Kenntnisse über diese vier Jahren der dänischen Geschichte zu sammeln, zu erhalten, zu erforschen und zu vermitteln.

Die Eröffnung der Ausstellung "Auf der Kippe zum Krieg – Neutralität zwischen Krieg und Wohlfahrt" im August 2014 in der Kasematte des Mosede Fort markierte den ersten Schritt auf dem Weg zur Etablierung einer kulturhistorischen Touristenattraktion.

Die Kommune Greve übernahm Mosede Fort 2007 vom Kreis Roskilde. Ab 2010 arbeiteten die Kommune Greve und das Greve Museum zusammen an der Renovierung des denkmalgeschützten Forts, so dass die Kasematte Heute unter anderem den Anforderungen an das Innenklima von Museumsräumen gerecht wird.